„Möge das neue islamische Kalenderjahr Hidschri 1441 der ganzen Menschheit Glück und Frieden bescheren.“

Verehrte Muslime!

Die Hidschra ist das wichtigste Ereignis in der islamischen Geschichte. Sie spielt daher in der islamischen Welt eine so sehr besondere Rolle, dass sie als Anfang des neuen Kalenderjahrs nach islamischer Zeitrechnung eingeführt worden ist. Die Hidschra ist der Abschluss einer Phase in der islamischen Geschichte und zugleich der Beginn einer neuen Ära. In der Geschichte der Menschheit ist es das Datum, an dem der Schutz der Menschenwürde, Gerechtigkeit, Frieden, Menschenrechte sowie der materielle und geistige Reichtum wieder an zentraler Bedeutung gewinnen. Auch wird an die Ehre des Menschen erinnert.

Wenn wir im Mondkalender 1 Muharrem 1441 eingeben, entspricht das Hidschri-Neujahr dem Samstag, den 31. August 2019, gemäß dem gregorianischen Kalender. Der Monat Muharram ist ein gesegneter Monat voller Gnade und Weisheit, in dem göttlicher Segen und innere Zufriedenheit reichlich vorhanden sind.

Als westeuropäische muslimische Türken sind wir aus Ländern, in denen wir geboren und aufgewachsen sind, in einen anderen Kulturkreis ausgewandert. Insbesondere müssen wir, die eingewanderten Türken, die Bedeutung und Wichtigkeit der Hidschra verstehen, die einen Wendepunkt in der Geschichte des Islam und den Anfang des islamischen Kalenders darstellt, und dieses Wissen an die nächsten Generationen weitergeben.

In diesem Sinne gratuliere ich das Hidschri- Neujahr 1441 und wünsche, dass der allmächtige Allah der islamischen Welt, den europäischen Muslimen und den Gesellschaften, in denen wir leben, Frieden beschert.

Durmuş Yıldırım

Durmuş Yıldırım

 

ATİB - Vorstandsvorsitzender

                                                                                                                                                                                                                                                         | Impressum | Disclaimer

ATİB-Union der Türkisch – Islamischen Kulturvereine in Europa e.V.

 

Neusser Str. 553 | D-50737 Köln | Tel: 00 49 (221) 316010 | Fax: 00 49 (221) 323420 | e-mail: info@atib.org
Bankverbindung: Sparkasse KölnBonn Konto Nr: 1900 69 61 86 | BLZ: 370 501 98 | IBAN: DE393705 0198 1900 6961 86 | BIC: COLSDE33