WIR SIND AUF DER SEITE DER SRI LANKER GEGEN DEN TERROR

Der Vorsitzende von ATİB, Durmuş Yıldırım, verurteilt nachdrücklich den Terroranschlag, bei dem Hunderte unschuldiger Menschen in Sri Lanka getötet und verletzt wurden.

Er gab folgende Presseerklärung ab:

Der blutige Terror in Sri Lanka, bei dem Hunderte unschuldiger Menschen getötet und verletzt wurden, hat mal wieder sein hässliches Gesicht gezeigt.

Dass sich der Terror zu Ostern gegen betende Christen in Kirchen in Sri Lanka und gegen Hotelgäste richtete, verurteilen wir aufs Schärfste.

Was auch immer das Motiv, Religionzugehörigkeit und Nationalität sein sollte: Jede Handlung, die sich dem menschlichen Leben widersetzt, ist Barbarei und jede Handlung, die Feindseligkeit zu unterschiedlichen Glaubenssätzen, Gedanken und Ethnien schürt, ist unmenschlich und engstirnig.

 

Somit betone ich im Namen der ATIB-Gemeinschaft nochmals, dass wir mit den Menschen in Sri Lanka solidarisch sind, die von den blutigen terroristischen Handlungen erschüttert wurden. Wir teilen das Leid der Angehörigen derjenigen, die ihr Leben verloren haben, und wünschen den Verletzten schnelle Genesung.

Wir verurteilen nachdrücklich alle Arten von Terror und Terroristen.

Durmuş Yıldırım

ATIB-Vorstandsvorsitzender