Bundespräsident Frank Walter Steinmeier gratuliert Muslimen in Deutschland zum Ramadanfest

Bundespräsident Frank Walter Steinmeier gratulierte Muslimen in Deutschland zum Ramadanfest.

In einer Grußbotschaft zum Ende des muslimischen Fastenmonats Ramadan hat Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier für mehr Toleranz aufgerufen. “Ich versichere Ihnen, wir dulden keinen Hass, keine Ausgrenzung, keinen Generalverdacht gegen muslimische Zuwanderer oder gar ‘die Muslime‘. Dafür setze ich mich ein. Das Grundgesetz garantiert Religionsfreiheit und es schreibt fest, dass niemand wegen seines Glaubens diskriminiert oder ausgegrenzt werden darf, egal, was er glaubt oder ob er überhaupt glaubt“, erklärte Steinmeier in Berlin.

Als ATIB-Union der Türkisch-Islamischen Kulturvereine in Europa e.V. danken wir unserem Präsidenten aufrichtig und fühlen uns geehrt, seine Grußbotschaft zum Ramadanfest mit unseren muslimischen Geschwistern zu teilen

Durmuş Yıldırım 


ATİB- Vorstandsvorsitzender

gesamter Brief

                                                                                                                                                                                                                                                         | Impressum | Disclaimer

ATİB-Union der Türkisch – Islamischen Kulturvereine in Europa e.V.

 

Neusser Str. 553 | D-50737 Köln | Tel: 00 49 (221) 316010 | Fax: 00 49 (221) 323420 | e-mail: info@atib.org
Bankverbindung: Sparkasse KölnBonn Konto Nr: 1900 69 61 86 | BLZ: 370 501 98 | IBAN: DE393705 0198 1900 6961 86 | BIC: COLSDE33